· 

THE BABOON SHOW - I never say goodnight

THE BABOON SHOW - I never say goodnight
THE BABOON SHOW - I never say goodnight

THE BABOON SHOW

I never say goodnight 12"
Kidnap Music/Cargo
THE BABOON SHOW werden mächtiger denn je. Mehr Rock, mehr Melancholie, mehr Ausdruck, mehr Klangvielfalt. Und was für großartige Songs sie da komponiert und eingespielt haben. Der Titelsong und Opener wird zukünftig jedes Live-Konzert beenden, da bin ich mir sicher.

"Which way will you go" klingt so weihnachtlich und darf meiner Meinung nach das unsägliche "Last Christmas" ablösen, obwohl "Which way will you go" gar kein X-Mas-Lied, aber eben eingängig, wehmütig und prägnant für die Ewigkeit gemacht ist, inklusive Mundharmonika-Einsatz, damit die Rentiere auch in der Nacht gewärmt werden. Cecilias Stimme röhrt wie ein geheimnisvolles mystisches Wesen aus einem Astrid Lindgren-Märchen, bezaubernd und angsteinflößend zugleich. Dann kommt mit "You got some piece of Peace" die ultimative Hymne mit Gänsehaut. Ich bin den Tränen nahe...und will die ganze Band umarmen für so viel Hingabe und Leidenschaft einer Spielart, die aufgrund der angezogenen Handbremse beim Tempo sehr viel mehr Ausdrucksstärke und Tiefgang besitzt. Das Mini-Album und die Umsetzung/Darbietung hat schon unterhaltsame Musical-Qualitäten. Und als könnte es nicht noch besser werden, endet die einseitig bespielte 12" mit einer Akustik-Version eines ihrer besten Songs, "You got a problem without knowing it", mit Streichern und Ronja Räubertochter-Feeling! Ich bin ergriffen, berührt und zutiefst emotional wie lange nicht!!!!!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0