· 

SCHNELLER - s/t

SCHNELLER - s/t
SCHNELLER - s/t

SCHNELLER

s/t LP
https://altherrenpunkrock.de/
Peter und Normen haben die Anti-Coronamaßnahmen sinnvoll und kreativ für ein buntes Potpourri an schwungvollen Punkrock-Melodien genutzt. Die skizzierten Inhalte thematisieren menschliche und soziale Verhaltensweisen und Aspekte, die sie als Verrat ansehen, an Ideale und Versprechen, die punk sich mal geschworen hat.

Gestern Anarchie-Habitus, heute Ü40-Party mit LaOla. Und da wo alternative Kiezträume und Revoluzzerdenken den Wind in die Richtige Richtung lenkte, hat sich selbiger längst gedreht und peitscht dir heute in die Fresse. Du musst dich spüren, um am Leben zu bleiben und die Wut kompensieren, um nicht Amok zu laufen. Peter und Normen machen Druck, ohne aufs Gaspedal zu drücken, dafür dominieren fette Riffs und eingängige Parts zum Mitgrölen, wenn du mal wieder am Restverstand der Menschheit zweifelst oder an deinem eigenen Verhalten scheiterst. "A.S.A.P" ertönt dann ganz als Nienborsteler Rasenmäher-Trecker-Track-Version im gemütlichem Hüpfburg-Stampfbeat. Und ja, irgendwie umweht Melancholie den pathosschwangeren Kern, der freigeschält wird und schmeckt wie Flucht aus der Dorfidylle und nach Ärger riecht.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Get in touch


Newsletter


Homepage durchsuchen




Homepage übersetzen