· 

DIE TRAKTOR - Arne und die Strümpfe 2

DIE TRAKTOR - Arne und die Strümpfe 2
DIE TRAKTOR - Arne und die Strümpfe 2

DIE TRAKTOR

Arne und die Strümpfe 2 CD
FBP Music
Stephan Fladung, Schlagzeuger der Band, entwarf ein Märchen für Kinder ab 3 Jahren, das er mit dem Pädagogen Erik Orthbandt ausarbeitete. Am 18.04.2018 fand die Premierenlesung mit Musik statt. Sprecher war Linus Koenig, der zusammen mit Erik in die jeweiligen Rollen schlüpfte. Nach dem Erfolg gibt es hiermit eine Fortsetzung ab 6 - 106 Jahren. Arne und die Strümpfe 2 wurde von Erik geschrieben, wiederum eingesprochen von Linus und das Booklet ist hübsch illustriert mit Zeichnungen von Steffen Gumpert.

Die Geschichte: Sascha ist ein Scheidungskind und ein Neuzugang im Tausch gegen Pedro, der von Arne und Freund*innen vermisst wird. Mit einem großen "Hallo" geht es auf Klassenfahrt und das große Abenteuer beginnt. Im Schunkel-Pogo-Punk- Rhythmus lautmalen DIE TRAKTOR das kindgerechte Spektakel mit bekannten und neuen Kinderliedern, während Linus und Wanze Christina Eriks Märchen erzählen, das wohl jede*r schon mal so oder so ähnlich erlebt hat oder sich gewünscht hat, dass es so passieren könnte. Es geht aber auch um pädagogische, soziologische Lerninhalte. Ohnmacht, Trauer, Wut, Verzweiflung und Ängste zulassen und damit umgehen. Damit das einfacher wird, gibt es sprechende Tierfiguren, Fabeltiere und Tiere als Seelenverwandte, dem Menschen gleichwertige Geschöpfe, die trotz der einfachen Erzählstruktur und dem hessischen Dialekt einiger menschlicher Figuren einen bestimmten Aspekt der menschlichen Seele symbolisieren. Abenteurer tun besonders geheimnisvoll. Und das bestandene Abenteuer wird gemeinsam gefeiert. Der Handlungsrahmen erlaubt wenig spektakuläre Ausflüge in fantastische Welten, dafür sind selbst die Tiere bzw. Tierfiguren vermenschlicht und müssen herhalten für identitätsstiftende und trostspendende Funktionen eines gemeinsamen Erlebens. Fragen wie: Wohin gehöre ich, was verbindet mich mit den anderen und warum ist Integration (besser Inklusion) wichtig, sind in dieser Geschichte eingewoben und funktionieren als Gutenachtgeschichte mit der frohen Botschaft: Wir sind hier, wir wollen dich kennenlernen. Und zwischen den Zeilen gibt es eine ordentliche Kelle hessisches Kabarett und Satire mit albernen Funpunk.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Get in touch


Newsletter


Homepage durchsuchen




Homepage übersetzen