· 

TRIGGER CUT - Rogo

TRIGGER CUT - Rogo
TRIGGER CUT - Rogo

TRIGGER CUT

Rogo LP/CD
DIY Records
Ralph, Daniel und Mat offenbaren einen Noiserock-Sound, angelehnt an BIG BLACK und experimentelle SST-Releases. Doch der Bulldozer Sound ist handgemacht und die Strukturen bleiben immer variabel, heißt: monoton hämmernde Riffs und Beats wechseln sich ab mit implodierenden, eruptiven Versatzstücken.

 Mit "Fireworks" serviert das Trio ein eingängiges Stück, das nichts will außer unkontrolliert tanzbar zu sein. In der lärmenden Soundkulisse ist es weniger die Brachialgewalt, die durchdringt, als mehr eine nussknackendes Zusammenspiel aus filigrane Klangarchitektur in einer rohen Fassung mit vielen Details und innovativen Ideen sowie massiven dissonanten Intervallen, in denen Harmonie und Disharmonie ein ewiges Weshalb und Warum austragen. Gut, dass es auch richtig geradlinige Passagen gibt, die wie in "Fireworks" auch selbiges abfeuern.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Franck Racket (Dienstag, 16 Februar 2021 09:41)

    Hi!
    We are a Punk two-piece from the north of France.
    (Our songs are in English, though.)
    We have just released a 5-track EP
    and we thought you might want to listen to it...
    Here it is, we hope you'll like it:
    https://franckracket.bandcamp.com/album/dark-ages
    Cheers!
    Franck