· 

Pyro One - Sisyphos

Pyro One - Sisyphos
Pyro One - Sisyphos

Pyro One

Sisyphos MC
Black Cat Tapes
Der Frust ist groß. Pyro One kennt die Straßen, den Kiez, das Viertel und beobachtet die Umgebung, die Menschen. Ein stiller Beobachter, der skizziert, Gedankenwelten lautmalt, mit Flow und besinnlich, aber nicht weniger wütend. Mit Scratch und Groove, Boom- und Zecken-Rap sowie musikalische Gäste wie Marten McFly, Chief Mogly, Dj Robert Smith, Dj Boogie Dan und Shanice Ruby Bennett, manifestiert Pyro One mit dem Konzept zu und über Sisyphos philosophische, gesellschaftliche, soziale und politische Verhältnisse, sowie biographische Reflexionen.

"Teenagerhölle(...)ekliger Hass wird hier aufgestaut" (Waffenstadt Suhl). Das Leben ist ein Trauerspiel. Pyro One entwirft desillusionierende Ausblicke mit Fluchtreflexe. Guter Rat ist teuer. Keine Ratschläge, keine Versprechungen. Er kann sein Schicksal zwar nicht ändern, aber, es gibt kein Schicksal, das durch Verachtung nicht überwunden werden kann. Das heißt, es gibt kein Schicksal, das nicht angenommen werden kann. Pyro One lädt ab, die Last des Sisyphos findet mensch jeden Tag wieder, vor allem in der modernen Arbeitswelt und in der Community, in der Pyro One unterwegs ist. Pöbeln und unglücklich. Dafür liefert Pyro One den Soundtrack. Das Leben lohnt sich auf jeden Fall, gelebt zu werden, auch wenn es noch so schwierig ist, auch wenn die äußeren Umstände eher auf das Gegenteil schließen lassen. Und zurück in der U-Bahn, auf dem Weg nach Hause, erklärt die Pyro One-Poesie, dass zu Hause ein wenig Glück wartet, aber nicht die Euphorie.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Get in touch


Newsletter


Homepage durchsuchen




Homepage übersetzen