· 

THE FORGOTTEN YOUTH/RESTLESS HEAD - Split

THE FORGOTTEN YOUTH/RESTLESS HEAD - Split
THE FORGOTTEN YOUTH/RESTLESS HEAD - Split

THE FORGOTTEN YOUTH/RESTLESS HEAD

Split LP
https://theforgottenyouth.wordpress.com
THE FORGOTTEN YOUTH versprühen Mid-80er Jahre Barrikaden-HC. Treffen am Marktplatz, rumpöbeln und die action in die richtigen Bahnen lenken: Gegen Kapital und Dosenpfand, gegen Krieg und Vaterland. Hass säen und Nietenpogo tanzten, Passant*innen anschnorren und auch mal gute Denkansätze auf die Agenda festschreiben: Organize yourself! Protect yourself! Trust yourself.

Erinnert mich stark an den Bremer Nord-Pöbel Punk im Stile von D.B.F.Die kennt heutzutage natürlich kaum noch eine Zecke, aber schön, dass Punk immer noch ein Antrieb und ein Ventil ist, schlechte Laune und Hass zu kanalisieren. Unzufriedenheit als Prinzip!

RESTLESS HEAD komplettieren die Nürnberger Punk-Connection. Mit anarchistischem Ratz und Rübe-Charme solidarisieren sich RESTLESS HEAD mit den Opfern des Systems, fordern ein schönes Leben für Alle und schrammeln sich um Kopf und Kragen. Seltsam, aber die stimmlichen Darbietungen erinnern mich an Annette Humpe und Ernst Ulrich Deuker (IDEAL), was ich als angenehmen Kontrast empfinde. Abgesehen davon ist die Ausrichtung ein Beleg für offensiven, roh und ungeschönten Punk, durchtränkt von Anarcho- und Sponti-Szene, in der einen Hand ein Pflasterstein, in der anderen ein Flugblatt: "Feuer und Flamme für jeden Staat!"

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Get in touch


Newsletter


Homepage durchsuchen




Homepage übersetzen