· 

NEW PAGANS - The seed, the vessel, the roots and all

NEW PAGANS - The seed, the vessel, the roots and all
NEW PAGANS - The seed, the vessel, the roots and all

NEW PAGANS

The seed, the vessel, the roots and all LP
Big Scary Monsters/The Orchard
Die Belfaster Band New Pagans hat mit ihrem Debütalbum einen Sound kreiert, der Pop-Sensibilität mit Garage und Riot Grrrl verknüpft. Themen wie Beziehungen, Gleichheit, Geschichte und Geschlecht werden groovy und noisey verpackt, das feurig und gefühlvoll transportiert wird.

'Charlie has the face of a saint' ist ein Beispiel dafür wie NEW PAGANS den Mix aus SONIC YOUTH und BIKINI KILL adaptieren. Die aktuelle Single 'Christian Boys'  handelt von einer Freundin der Sängerin Lyndsey McDougall, die ihr von einem christlichen Führer in Nordirland erzählte, mit dem sie eine Affäre hatte, kurz bevor er seine jungfräuliche Braut heiratete. Frauen gelten dabei als Sünderinnen, weil Männer ihr die Schuld für die Verführung und die eigene Triebhaftigkeit geben. Dieses Lied fordert die Leute heraus, die andere für ihre Fehler verantwortlich machen und keine Verantwortung für ihre eigenen Handlungen übernehmen. Lyndsey weiß, dass einige der Texte in dem Song als kontrovers angesehen werden könnten, aber sie ist mit christlichen Männern aufgewachsen und glaubt, dass diese Debatte stattfinden muss. The seed, the vessel, the roots and all ist schroff, schief, offensiv und authentisch: natural beauty eben!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Get in touch


Newsletter


Homepage durchsuchen




Homepage übersetzen