· 

Hellgreaser - Symphonies of Horror (Ten years of Hellgreaser)

Hellgreaser - Symphonies of Horror (Ten years of Hellgreaser)
Hellgreaser - Symphonies of Horror (Ten years of Hellgreaser)

Hellgreaser

Symphonies of Horror (Ten years of Hellgreaser) LP+MC
Sick Taste Records / Sunny Bastards
In neuer Besetzung feiern  Slaughter Lamb, Chris Cranium, Fred Past und Luke Le Duke das Band-Jubiläum mit 13 ausgewählten, remastered Songs der letzten 10 Jahre. HELLGREASER servieren Untoten-Punk als Konzept und frönen zombieaffine Liebeslieder, Slasher- und Werwolf-Huldigungen und arrangieren "Symphonies of Horror". Angst haben muss aber niemensch.

Denn abgesehen von den Inhalten sind die Arrangements differenziert, ohne anstrengend zu wirken, unterhaltsam und die Stimmungen aggressiv bis melancholisch, derweil der Gesang charismatisch, harmonisch  popartig ist, die Riffs punktypisch einfach sind. Prägend sind die "WhooooOoohh-"Choräle und Backings (insbesondere in 'Mother of them all'), die die Untoten erwecken und eine klar Botschaft transportiert: Selbst in der Dunkelheit des Menschseins findet mensch Schönheit. Und wer jetzt angefixt ist, der/die folgt  bereitwillig dem Let's kill tonight-Prinzip!

Auf der MC gibt es alle Songs noch in Akustik-Versionen für das nächste Special-Moonlight-Rendezvous.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Get in touch


Newsletter


Homepage durchsuchen




Homepage übersetzen