· 

ROMP #49

ROMP #49
ROMP #49

ROMP #49
40 DIN-A-4 Seiten; €2,50.-
Romp Zine, Steinenstrasse 17, 6004 Luzern, Schweiz
http://www.romp.ch/
In der dritten Ausgabe in Corona-Zeiten gibt es erneut ein großes Sammelsurium an Infos aus der globalen Hausbesetzungs-Szene, zu rechte Angriffe und Gentrifizierungswahn.
In diesem Jahr feiert das Musikzentrum Sedel in Luzern 40-jähriges Jubiläum. Schade, dass der Herausgeber nur den Text der Homepage kopiert, aber kein Interview mit dem Orga-Team von #40XSEDEL erarbeitet hat. Dafür gibt es ein großes Info-Laden-Special mit Interviews mit und über den Infoladen Romp aus Luzern, Rabia aus Winterthur, Cigno Nero aus Solothurn und Magazin aus Basel über Angebote, Strukturen, Aktivitäten/Veranstaltungen, sowie einen Übersicht über weitere Infoläden aus der Schweiz.

Der Herausgeber wundert sich, dass OCTOPULPE als One-Man-Band "so gar nicht asiatisch daherkam" (sic!), unterhält sich mit ihm über Licht-Technik, Texte und Tentakelmasken.
Persönlich wird es, als der Herausgeber in "Geschichten aus den 80ern" einige Anekdoten aus der Erinnerung kramt und verschriftlicht, in denen es hauptsächlich um seinen Kumpel Freggel und gemeinsame Erlebnisse geht.
OPTIMAL MEDIA ist ein Schallplatten-Presswerk, ein Unternehmen, für das Nachhaltigkeit ein wichtiger Bestandteil ist. Mika Reckinnen hat mit OM fürs TRUST #207 ein ausführliches Interview über Nachhaltigkeit und dem Recyling-Prozess geführt, dass der Herausgeber zum Thema "Re-Vinyl" hier nochmals aufgreift, mit Antworten von FLIGHT 13 ergänzt, wobei ich FLIGHT 13 widersprechen muss, gibt es doch ein Netzwerk und Nachhaltigkeitsforum, bei dem bei dem Hersteller*innen und Verarbeiter*innen mit RecyclingUnternehmen zusammenarbeiten, deren Kriterien zu verantwortungsvolle Beschaffung von Rohstoffen und Additiven, geschlossene Materialkreisläufe und Recycling, eine nachhaltige Energiestrategie sowie Anforderungen an das Prozessmanagement unerwähnt bleibt.

Gesamteindruck:

Der Herausgeber serviert erneut einen Mix aus Infos, News und Interviews, die in der aktuellen Ausgabe sogar 2 Schwerpunkte (Info-Laden Schweiz, Vinyl Recycling) abdecken und herausragend sind. Die Anekdoten aus den 80er Jahren sollten unbedingt weiter geführt werden und die Fragen zu den Interviews sind dieses Mal erstaunlich gut erarbeitet und werden tiefgründig beantwortet. Tolle Ausgabe!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Get in touch


Newsletter


Homepage durchsuchen




Homepage übersetzen