· 

Mule Jenny - All these songs of love and death

Mule Jenny - All these songs of love and death
Mule Jenny - All these songs of love and death

Mule Jenny

All these songs of love and death LP+CD
Figures Libres/Grabuge/Araki Records
Étienne Gaillochet macht schon seit einiger Zeit Musik in verschiedenen Bands (We Insist! Zarboth, Perio, Blair...) und kann sich ein Leben ohne das Schreiben und Sondieren von Material und natürlich das Live-Spielen nicht vorstellen.

Aus diesem Grund ist Mule Jenny für ihn unverzichtbar geworden. Étienne ist Multiinstrumentalist, Autodidakt und serviert seine Eigenkompositionen. Experimentelle Songs, die durch komplexe Rhythmen und ungewöhnliche Harmonien überraschen und einen kafkaesken Charme besitzen. Krautrock und Progrock bis Jazz. Étienne lernte neue Instrumente, die er schon immer gerne gespielt hatte, allen voran die Gitarre, Basis eines jeden Songs auf der Platte. Zu Arrangement-Zwecken wurde der Struktur ein Vibraphon hinzugefügt und schließlich mit Bass verdunkelt, was zu einer Platte voller komplizierter Vocals und einem insgesamt opulenteren Klang führte. Mit 17/8-Takt, ternärem funky Groove und inspiriert von Prince, Stevie Wonder und John Hollenbeck. Eine experimentelle Reise mit hippiesker Frühlingsfrische und verschachtelter Rhythmik, losgelöst von gängigen Klischees.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Get in touch


Newsletter


Homepage durchsuchen




Homepage übersetzen