· 

Krank - Zurück in den Heizungskeller

Krank - Zurück in den Heizungskeller
Krank - Zurück in den Heizungskeller

Krank

Zurück in den Heizungskeller MC
Black Cat Tapes
Krank startete 2012 mit João und Stulle als DIY-Recording-Projekt. Bis zur "Die Verdammten” Platte kam das gesamte Songwriting und Spielen der Instrumente (erstmal) von João, die Kreativabteilung und die Texte von Stulle. Nachdem João ins Ausland zog, pausierte das KRANK-Projekt.

Die erste gemeinsame Arbeit als Duo setzte sich dann 2018 fort und gemeinsam produzierten sie die „Heizungskeller EP”. Was im Heizungskeller anfing und langsam hochkochte, wird nunmehr nicht nur einfach aufgekocht, sondern 13,5-fach evaluiert. Punk wie ein Wasserwerfer. Direkt in die Fresse und brandgefährlich. Roh und ungeschliffen fallen die Riffs und Akkorde wie im unaufgeräumten Hobbykeller, begleitet von einer Micky Maus-Stimme. Wütender Sprechblasen-HC mit wummernden Hau-drauf und angepisster Holzhammer-Methode. Waren João und Jan im Heizungskeller noch die neuen Marianne und Michaels des Punk-Duos - unschlagbar und zusammengeschweißt wie Frech und Schwefel - sind sie heuer eher wie Fendrich und der Wolf - berauscht von Blut und Pisse, Gemecker und kritischen Beißreflexen. Hass als Motor, Punk als Katalysator. Geschrammelte Riffs, die durch den Heizungskeller durchströmen und die Komfortzone von Mackern, Sexisten stört. "Schlagschatten" ist ungewohnt groovy und schwermütig mit dem Sog von Pandemie-Koller und Verfall. Brodelnder, simpler Punk mit kritischen Zwischentönen, die nicht nur Lippenbekenntnisse lautmalen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Get in touch


Newsletter


Homepage durchsuchen




Homepage übersetzen