· 

BLUTVERLUST - Ich will nicht für Deutschland sterben

BLUTVERLUST - Ich will nicht für Deutschland sterben
BLUTVERLUST - Ich will nicht für Deutschland sterben

BLUTVERLUST

Ich will nicht für Deutschland sterben LP
Mad Butcher Records
BLUTVERLUST wurde im August 1981n der Dorfdiskothek Portrait in Waldkappel bei Kassel beim Trinken und zwischen zwei Punkliedern gegründet. Peter schrieb die Texte in DISCHARGE-Manier: Songinhalte mit wenigen parolenhaften Wörtern. Peter sang und spielte Gitarre.

Der 2. Gitarrist erwies sich beim zweiten Proben als ungeeignet, da er nur Flamenco spielen konnte. Er wurde ersetzt durch einen Gitarristen, der nur ROLLING STONES-Lieder im Repertoire hatte und somit ebenfalls ungeeignet war. Dann stieß Rainer dazu, auch Ulepp genannt. Ulepp konnte im herkömmlichen Sinne überhaupt nicht Gitarre spielen. Er hatte sich das selbst beigebracht, ohne auf die üblichen Akkorde zurückzugreifen. Er war aber bei Weitem der Geeignetste und blieb bis zum Ende von BLUTVERLUST in der Band. Die Einflüsse waren GBH, EXPLOITED und DISCHARGE. Schneller, lauter simpler Pogo-Punk und ab dafür. Als der Bassist Kai BLUTVERLUST verließ, stieß Irmgard zur Band, die zuvor bei der New Wave-Band RENNQUINTETT als Sängerin fungierte. Auf der A-Seite ist das komplette 2. Demo-Tape zu hören, das BLUTVERLUST in der Besetzung Peter, Rainer, Irmgard und Wolfgang einspielten. Ihren Song "Ich will nicht für Deutschland sterben" kannte ich bereits vom Tape-Sampler "Keine Angst vor den 80er Jahren". Die Songs besitzen den typischen 80er Jahre Deutschpunk-Demosound: schnell gebratzter Pogo Punk, wahrscheinlich in einem Guss heruntergespielt, der mich an frühe MOTTEK erinnert.
Angereichert mit Songs von 2 Live-Tapes aus dem Jahr 1981 in guter Qualität gibt es volle Kanne geschredderten Punk aus den 80er Jahren im simplen 1,2,3,4-Pogo, Pogo-Stil.
BLUTVERLUST lösten sich 1983 auf. Peter hatte bereits die Band MANIACS gegründet und legte den Fokus auf diese Band. Irmgard spielte noch bei LOST LYRICS und 1995 Bass bei PSYCHISCH INSTABIL.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Get in touch


Newsletter


Homepage durchsuchen




Homepage übersetzen