· 

KEEGAN - Daylight Robbery

KEEGAN - Daylight Robbery
KEEGAN - Daylight Robbery

KEEGAN

Daylight Robbery LP
Flight 13/Rookie
Musik machen in Pandemie-Zeiten ist nicht einfach, mitunter sogar verlangt es über die Grenzen hinweg Kreativität, ein funktionierendes Netzwerk und gute Kommunikationsmittel. Während Sänger und Songwriter Ian in einer nordirischen Kleinstadt ganze 50 neue Songs geschrieben und Songideen via Smartphone an seine Mitmusikanten verschickt hatte, wurden diese Songs von ihnen weiter bearbeitet und ausgeschmückt.

 Im Herbst 2021 reiste Ian dann nach Köln und wieder als Band vereint wurden 11 Songs evaluiert und eingespielt. Ein Arbeitsprozess wie er vielleicht in diesen Zeiten typisch ist. Es geht nichts über das gemeinsame persönliche Zusammenspiel, um die gemeinsame Entwicklung unmittelbar als Team mitzuerleben und mitzugestalten. Die 11 neuen Songs sind eine Quintessenz aus Brit Pop, Beat, Power Pop und etwas Punk. Klingt retro, aber im zeitgemäßen Sound. "Northern lights" ertönt wie ein Mix aus The Beatles und The Clash, und im Anschluss geht mit "out of control" die Luzie ab. Bei "Keegan" geht es ramonesk und etwas schwülstig zur Sache, entspringt aber einem stimmigen, runden Klangbild.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Get in touch


Newsletter


Homepage durchsuchen




Homepage übersetzen