· 

TALCOMANIA - Der Geruch der Toten

TALCOMANIA - Der Geruch der Toten
TALCOMANIA - Der Geruch der Toten

TALCOMANIA

Der Geruch der Toten LP/CD
Wiewaldi Tonträger
Jente Heinrichs hat TALCO-Texte ins deutsche übersetzt und deren Musik adaptiert. Ist es eine Hommage, ein Cover-Album? Für Jente sicherlich ein kreativer Spaß, Tomasos Musik und Texte zu arrangieren. Aber auch eine Herausforderung, die oft kryptischen Texte sinnstiftend zu übersetzen, was Jente mit Hilfe seiner Frau und seiner Schwester geschafft hat.

Zusammen mit einigen Freunden serviert Jente stimmungsvollen Punk-Chanka (Patchanka). Und während TALCO während des Lockdowns selber als TALCO MASKERADE eigene Klassiker in kreativer Neu-Interpretation konzipiert und arrangiert hat, sind TALCOMANIA mit ihren Interpretationen bei den TALCO-Musikanten gut angekommen. Und ja, es macht schon Spaß, die melancholischen Songs ("Die Nomaden" mit akkordeonähnlichem Effekt) und die schnellen Combat-Ska-Knaller, den politisch aufgeladenen Punkrock mit Bläser, mit schnittigen Gitarrenriffs zu hören, gleichwohl die ursprüngliche Authentizität verloren geht. Eben weil TALCO-Songs auch einige typisch italienische Geschichte erzählen und von der italienischen Volksmusik und Klezmer beeinflusst ist, was hier verloren geht. Dennoch sind die Neu-Interpretationen schon außergewöhnlich gut gelautmalt und arrangiert.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Get in touch


Newsletter


Homepage durchsuchen




Homepage übersetzen