· 

BRUECKEN - Innere Unruhen

BRUECKEN - Innere Unruhen
BRUECKEN - Innere Unruhen

BRUECKEN

Innere Unruhen LP/CD
Moment Of Collapse Records
BRUECKEN aus Oldenburg spielen instrumentalen Post-Rock. "INNERE UNRUHEN liefert einen facettenreichen Sound, der von atmosphärischer Musik bestimmt ist.
 In diesem Album geht es um den Versuch, sich die miteinander verbundenen Geschichten des individuellen und kollektiven Lebens musikalisch vorzustellen.

"Während wir dieses Album schrieben, diskutierten wir darüber, ob innere Unruhen, persönliche oder kollektive Unruhen, gut oder schlecht sind. Wir waren uns einig, dass man sich bemühen sollte, eine innere Ruhe zu finden, und gleichzeitig akzeptieren sollte, dass Unruhe auf jeder Ebene produktiv ist: eine treibende Kraft für Veränderungen, ein Weg, um Empathie zu wecken und die Kluft zwischen Gedanken und Handeln zu überbrücken."
Mit Synths, Programming werden atmosphärische Klangbilder erschaffen, die viel Platz lassen, um unterschiedliche Bilder und Assoziationen zulassen. Klangbilder, die viel weniger Unbehagen und Unruhe spiegeln, dafür ist der instrumentale Fluss dann zu harmonisch und weniger noisig oder aufgeregt. Im Ansatz keimt wie in "Ataxie" ein Donnergrollen auf, ein gitarrenlastiges Inferno, das aber schnell wieder der Ruhe nach dem Sturm weicht. "Innere Unruhen" ist dann insgesamt mehr behagliche instrumentale Schönfärberei mit Tiefgang, als Ausdruck Phasen innerer Anspannung.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Get in touch


Newsletter


Homepage durchsuchen




Homepage übersetzen