· 

Stay In Conflict - s/t

Stay In Conflict - s/t
Stay In Conflict - s/t

Stay In Conflict

s/t CD
Dedication Records
David (Gitarre), Clemens (Drums), Sascha (Bass) und Benne (Vocals) aus Wesel lautmalen ein dystopisches Intro, das einer kurzen cinemastischen Inspiration zu einem Sci-Fi-Weltuntergangs-Szneario gleicht. Das bestätigt Benne dann sogleich im Opener "I am the Enemy" mit der nüchternen Feststellung: "This is the end of the human race!"

 Das Riffing kriecht wie Gewürm aus dem feuchten Boden, während disharmonische Effekte wie Acidrain aus dem Grund-Rhythmus fallen. Einige Blut- und Schweißtropfen später bewegt sich das HC-Beatdown-Konstrukt dunkel, bedrohlich und kompakt durch die angepissten Annalen der eigenen Lebensphilosophie: Sei reflektiert, bleib hart zu dir selbst, und härter zu den anderen! Mit Gebretter, vielen Breaks und metallischen Spitzen, kombiniert das Quartett harte Aggromucke, die hochexplosiv ertönt und stets den Funken zum Überkochen zündet, auch wenn die Zündschnur mitunter sehr lange Wege benötigt. Mit Flüchen und konzentriertem Spiel gibt es mehr Doom und Slow Motion-HC, als mit dem "Kopf-gegen-die-Wand-Kontrollverlust. Dadurch wirkt der Sound wie eine plötzlich einsetzende Migräne-Attacke mit Cluster-Kopfschmerzen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Get in touch


Newsletter


Homepage durchsuchen




Homepage übersetzen