· 

DEAD TIRED - Satan Will Follow You Home

DEAD TIRED - Satan Will Follow You Home
DEAD TIRED - Satan Will Follow You Home

DEAD TIRED

Satan Will Follow You Home
New Damage Records
DEAD TIRED ist die Band von Alexisonfire-Sänger George Pettit. Zusammen mit Stefanik, Gitarrist Marco Bressette, Bassist Nick Ball und dem Schlagzeuger Theo McKibbon und der künstlerischen Freiheit im Gepäck, waren die Musiker in der Produktion vertieft und haben in ihrem Hauptquartier in Hamilton - im 'Deadquarters' - mit Marco Bressette an den Reglern am eignen Klangbild experimentiert.

Der wuchtige, fette Sound türmt jedes Instrument wie ein Bollwerk auf und verleiht ihnen einen explosiven Ausdruck. Und beinahe wähne ich mich in die 90er Jahre zurück, wo Grunge und Metall den rohen Konglomerat im Crossover-Style repräsentierte. Punk, Sludge und Rock als Symbiose, als Möglichkeit, Energie, Kraft, Wut und Aggro-Phasen zu kanalisieren. SWFYH ist Deatpunk galore. Langsam kriecht das Gewürm durch die Kanalisation und suhlt sich im dreckigen Schlamm. Dann ruft George zum "Breakfast Of Participants" und tobt im wie die robusten Klangsäulen des schnellen, melodischen Hard- und Sleazerock mit Rock 'n' Roll-Einflüssen im Stile von Bands wie THE HELLACOPTERS und BACKYARD BABIES. Puh, das zündet so manche Arschrakete. Tja, nur darauf ruhen sich DEAD TIRED nicht aus. Immer wieder  folgen destruktive, selbstzerstörerische und abgefuckte Doom-Songs wie "Vast Lethaltity" mit abgedrehtem Saxofon-Terror und arschkickende Rock and Roll-HC-Varianten wie in "New World Pigs" im dunklen Soundmodus, in dem alles Böse aufgesaugt wird wie 'Vecna' in Stranger Things. Garantiert also keine Happy Songs, sondern apokalyptische Klangbilder, in dem das Böse grassiert und um sich wütet.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Get in touch


Newsletter


Homepage durchsuchen




Homepage übersetzen