· 

External Menace - No Views

External Menace - No Views
External Menace - No Views

External Menace

No Views 7"
Mad Butcher Records
External Menace wurden 1979 in Coatbridge, Schottland, von Gitarrist John "Sneddy" Sneddon, John "Sneddy" Sneddon und dem Sänger: Wullie Hamill gegründet. Beeinflusst von Bands wie CHAOS UK, ONE WAY SYSTEM und DEAD BOYS wurden External Menace von Beat The System Records entdeckt, die 1982 und '83 die EPs "Youth Of Today" und "No Views" veröffentlichten. Beide Singles erreichten gute Platzierungen in den UK Punk Charts.

1987 kam Wullie auf tragische Weise bei einem Unfall ums Leben. Nach zahlreichen Besetzungswechseln löste sich die Band in den späten 1980er Jahren auf. 1995 veröffentlichte Captain Oi! Records eine Compilation-CD in limitierter Auflage mit dem Titel "Pure Punk Collection". Diese Veröffentlichung weckte neues Interesse an der Band und öffnete External Menace für ein neues und jüngeres Punk-Publikum. Mit dem neuen Sänger John "Welshy" Welsh nahm die Band dann eine Reihe von Singles und 1998 eine neue LP/CD mit dem Titel "The Process Of Elimination" auf. Die Band ging dann in die Blue Print Studios in Manchester, um eine neue CD-EP für Creep Records im Jahr 2014 aufzunehmen. External Menace hatten auch Split-7"-Veröffentlichungen mit den amerikanischen Bands "The Droogettes" und "Violent Society" auf Rebel Sound und Creep Records.
Mit den Songs "No Views", "We wanna know", "Poor Excuse" und "Escape from hell" servieren EXTERNAL MENACE gute, roh-eingängige Sing-a-longs im typischen UK82-Stil.


Get in touch


Newsletter


Homepage durchsuchen




Homepage übersetzen