· 

THE REAL MCKENZIES - Songs Of The Highlands, Songs Of The Sea

THE REAL MCKENZIES - Songs Of The Highlands, Songs Of The Sea
THE REAL MCKENZIES - Songs Of The Highlands, Songs Of The Sea

THE REAL MCKENZIES

Songs Of The Highlands, Songs Of The Sea LP
Fat Wreck / Edel
The Real McKenzies feiern ihr 30-jähriges Bandjubiläum und machen dazu eine Zeitreise. Zwölf Hymnen, die schon seit Jahrzehnten, wenn nicht Jahrhunderten, von anderen Interpret*innen gesungen wurden und werden. Die Cover wurden von TRM in ein keltisches Punkgewand gehüllt und enthalten beliebte Seemannslieder und Texte des Dichters und Texters Robert Burns.

Robert war ein schottischer Dichter und verfasste zahlreiche Gedichte, politische Texte und Lieder. Sein bekanntestes Lied ist Auld Lang Syne, bis heute mehrfach gecovert. TRM bleiben mit ihrem Dudelsack-Punk so authentisch wie möglich und verbreiten das Gefühl der Zugehörigkeit und Hoffnung. "Scotland The Brave" mit dem unwiderstehlichem Pipes&Drums-Feeling als Opener ist neben The Flower of Scotland und dem von TRM ebenfalls gecoverten Scots Wha Hae eine der drei inoffiziellen Nationalhymnen Schottlands. Sie machen also keinen Hehl auf ihren Stolz auf das besungene und gepriesene Heimatland Schottland, das eben auch Marschmusik beinhaltet:    

Hochragend in tapferem Ruhm,
    Schottland, Du, mein bergig’ Heim,
    Hoch mögen Deine stolzen
    Standarten ruhmreich gar weh’n,
    Land meines Hochgefühles,
    Land des glänzenden Flusses,
    Land meines Herzens auf immer,
    Schottland, Du tapferes.
Wenn eine Band hierzulande solch deutschtümelnde traditionelle Soldaten-, Marsch-, Heimat-, Sauf- und Seemanns-Lieder aufgreift, stehen sie in der Blood & Honour-Ecke oder sind extrem rechte Barden, die gleichgesinnte Hohlbirnen unterhalten. TRM zelebrieren Nationalstolz und feiern einen schottischen poetischen Nationalbarden mit Punk, Rum und Pipes. Aber nicht nur ausschließlich. Mit 'Governor's Harbour' gibt es auch einen tragisch-komischen Song, der von einem mit zwei Passagieren besetzten Schiff handelt, die betrunken in Streit geraten und einen Hafen herbeisehnten. Die besungene Schaluppe sank um 1900 in der Nähe von Governor's Harbour, der Verwaltungshauptstadt von Eleuthera. Die Interpretation des karibischen Folksongs wurde ein Millionenseller der Beach Boys im Jahr 1966. Tja, und das dem traditionellen irischen Tanz- und Marschlied Oró Sé do Bheatha ’Bhaile entnommen "Drunken Sailor" war bereits in SpongeBob Schwammkopf zu hören. Songs Of The Highlands, Songs Of The Sea ist vor allem eins: Heimatverbunden, traditionell, mit dem Flair von Abenteuer und die Sehnsucht nach Kampf und Rebellion. Burns' Texte sind vielseitig interpretierbar. Ye Jacobites By Name ist fester Bestandteil des angelsächsisch-irischen Folksong-Repertoires. Burns’ Absichten beim Verfassen des neuen Textes sind bis heute Gegenstand unterschiedlicher Deutungen und enthält eine über den ursprünglichen Anlass hinausgehende, den Krieg insgesamt anklagende, humanistische Aussage. Eine weitere freie Adaption ist der Titel Thatcherites von Billy Bragg aus dem Jahr 1997. Seine Burns-Variante ist eine
textlich abgewandelte Form und skizziert eine Anklage gegen die Sozialpolitik der Regierung Thatcher. Ich sollte also nicht zu hart ins Gericht gehen und attestiere TRM eine unterhaltsame musikalische Reise in die schottische Geschichte, die ja auch eine Geschichte gegen die Fremdherrschaft ist.


Get in touch


Newsletter


Homepage durchsuchen




Homepage übersetzen