· 

Project Teenage Angst - In Between Things

Project Teenage Angst - In Between Things
Project Teenage Angst - In Between Things

Project Teenage Angst

In Between Things EP
Mit freundlicher Unterstützung von Kurt Ebelhäuser an 6 Saiten und dem Regler konzipiert das 'Project Teenage Angst' mentale Zusammenbrüche als Grundthema mit laut-krachigen Riffs und ver-rückten Ideen. Höre ich da etwa Smashing Pumpkins-affine Strukturen...oder bin ich auch schon bluna? Egal, der Mix aus Grunge und Fuzz gefällt.

Höre ich da etwa Smashing Pumpkins-affine Strukturen...oder bin ich auch schon bluna? Egal, der Mix aus Grunge und Fuzz gefällt. Und was gut tut, lässt dich durchdrehen und sorgt im morgendlichen Gesprächskreis für Kissenschlacht oder Rein-in-die-Wuthöhle-Feeling. 'Shaky Knees' dröhnt, brummt und fuzzt wie ein dreckiger Bastard zu Besuch bei den Schwiegereltern zum Sonntag-Nachmittag-Kaffee. Nicht immer nett sein, aber den Anschein erwecken. So wie im Titelsong. Tiefer gestimmt, aber nicht todtraurig. Wir alle kennen das Teenie-Klischee. Teenager verstecken sich in Hoodies, gehen krumm, grunzen auf Fragen von Erwachsenen, spielen laute Musik und können willensstark, unsicher und rebellisch sein. 'In Between Things' ist genauso komplex wie im Allgemeinen den Bereich normaler Unsicherheit und Stress im Zusammenhang mit den tiefgreifenden biologischen Veränderungen, denen Teenager unterliegen. Mit dem Unterschied, dass das hier ganz schön den Hormonhaushalt sprengt und einen intensiven Fokus auf Revitalisierung legt. Dafür benötigt das Therapie-Projekt ausschließlich eine stampfende Trommeln und eine verzerrte Gitarre als Werkzeug, um mit der Kraft der 2 Herzen die Impulskontrolle zu verlieren, aber auch die Depression zu überwinden.


Get in touch


Newsletter


Homepage durchsuchen




Homepage übersetzen