Artikel mit dem Tag "Rassismus"



Reviews · 20. Oktober 2020
AIB #128 72 DIN-A-4 Seiten; € 3,50.- AIB, Gneisenaustr. 2a, 10961 Berlin https://www.antifainfoblatt.de/ Der Schwerpunkt analysiert das Urteil, das Netzwerk und neue Spuren zum NSU. Zwei Jahre lang war das schriftliche Urteil im NSU-Prozess nicht öffentlich einsehbar. Die Rechercheplattform "Frag den Staat" hat das komplette NSU-Urteil veröffentlicht. Die 3.025 Seiten der Urteilsbegründung sind nun vollständig öffentlich einsehbar. Damit soll eine breite gesellschaftliche Diskussion...

Reviews · 19. Oktober 2020
Tierbefreiung #108 88 DIN-A-4-Seiten; €4,00.- die tierbefreier e.V., Postfach 160132, 40564 Düsseldorf http://www.tierbefreier.de/ Viele Krankheiten werden vom Tier auf den Menschen übertragen. Manche sind harmlos, andere tödlich. Bislang sind etwa 200 Zoonosen bekannt und es werden mehr. Ein Grund: Wir dringen in für uns fremde Lebensräume ein. Der aktuelle Schwerpunkt untersucht mit "Zoonosen" Krankheiten, die Speziesgrenzen überschreiten. Viren, Bakterien, Parasiten oder Prionen sind...

News · 18. September 2020
Inhalt: Vier Protagonisten*innen aus unterschiedlichen Bundesländern erzählen von ihrer Erfahrungen als Schwarze Jugendliche in Deutschland in den 1990er Jahren und nehmen Bezug auf die Gegenwart. Es geht um Lebensrealitäten Schwarzer Menschen, Rollenbilder, Vorbilder und Erwartungen an BPOC. Wie wurden sie gesehen? Wer wollten sie sein? Was waren die Erwartungen der Gesellschaft? Welche Strategien haben sie für sich gefunden um damit umzugehen? Welchen Einfluss haben ihre Erfahrungen auf...

Artikel · 18. September 2020
Nachdem bereits die Sea-Watch 3 sowie weitere zivile Rettungsschiffe nach fragwürdigen Schiffssicherheitsprüfungen mit fadenscheinigen Begründungen am Auslaufen gehindert wurden, hat vor kurzem auch das Aufklärungsflugzeug Moonbird auf Lampedusa Startverbot erhalten. Vor dem Hafen von Palermo stellten die Aktivist*innen sich außerdem darauf ein, dass auch der Sea-Watch 4 eine willkürliche Blockade droht.

Artikel · 14. September 2020
Rassismus ist eine machtvolle soziale Zuschreibungs- und Ausgrenzungspraxis. Auf Merkmals- und Eigenschaftsdifferenzen zurückgreifend konstruiert er hierarchisierend und wertend biologische bzw. kulturelle Differenzmuster und schafft somit auf nationaler wie auch globaler Ebene alltäglich Ein- und Ausschlussprozesse, sowie institutionell und strukturell asymmetrische Macht- und Herrschaftsstrukturen.

Interviews · 11. September 2020
Am 19. Februar erschoss Tobias Rathjen in Hanau zuerst neun Menschen an insgesamt 4 Tatorten in der Hanauer Innenstadt und im Hanauer Stadtteil Kesselstadt, später seine Mutter und dann sich selbst. Der Täter verfasste – wie zuvor auch in Christchurch oder in Halle – extrem rechte Inhalte im www und verbreitete in seiner „Botschaft an das gesamte deutsche und amerikanische Volk“ sein rassistisches, islamfeindliches, antisemitisches und von verschiedenen Verschwörungsmythen geprägtes...

Interviews · 04. September 2020
Täglich werden in Deutschland drei bis vier rechts, rassistisch oder antisemitisch motivierte Gewalttaten verübt. Allzu oft werden rechte Gewalt und ihre Folgen ignoriert, verharmlost und verschwiegen. Der „Fall“ Oury Jalloh belegt eindeutig die Mechanismen des institutionellen Rassismus in polizeilicher Praxis und steht explizit für ein von vielen Beispielen wie hierzulande institutioneller Rassismus1 aktiv betrieben wird.