Artikel mit dem Tag "Rassismus"



LOTTA #83
Reviews · 22. August 2021
LOTTA #83 64 DIN-A-4-Seiten; € 3,50.- Lotta, Am Förderturm 27, 46049 Oberhausen www.lotta-magazin.de Der Schwerpunkt ‚Sprete Fashizma‘ skizziert die stärker werdenden autoritären rechten Parteien und neofaschistischen Bewegungen in (Süd)Osteuropa, insbesondere in den Ländern, die während des Zweiten Weltkrieges aktiv mit Nazi-Deutschland zusammengearbeitet haben. Zeitliche und räumliche Kristallisationspunkte sind die Ehrung der Täter von Gestern. Diese Kriegsverbrecher und...

Ein Herz für Punkrock ist laut gegen Nazis
News · 12. August 2021
Nach über 150 Konzerten vor mehr als 10.000 Besuchern und 60.000 Streams auf die letzten Veröffentlichungen bei Spotify, warten die Fans nun ungeduldig auf ein neues Album der Band. Drei Jahre nach der letzten Veröffentlichung, der "Punkrock Pogo Party EP", haben EXAT das neue Album nun endlich für Herbst 2021 angekündigt. "Ein Herz für Punkrock" soll die Scheibe heißen und wird 10 brandneue Songs enthalten. Geplant ist die Veröffentlichung auf einer limitierten CD und einer streng...

FLITTERN "Viva Widerstand"
News · 06. August 2021
Die neue Kölner Indie-Punkband FLITTERN veröffentlicht heute ihre politische Single "Viva Widerstand" und verkündet ihr Signing bei Unter Schafen Records. Der neue Song behandelt den rechten Terror so wie die zahlreichen Anschläge u.a. des NSU seit den 90er Jahren. Das dazugehörige Musikvideo zeigt die Orte und erinnert an die Opfer der Gewalt.

Sind Nazis dumm?
Artikel · 01. August 2021
Viele Leute halten Nazis und andere Rechtsradikale für schlichte Gemüter, die in der Schule nicht viel gelernt haben und sich generell nicht viele Gedanken machen. Als Beleg werden gerne Bilder von besoffenen Skinheads gezeigt, Grammatikfehler in den Tweets von AfD-Politiker*innen nachgewiesen oder Trump zitiert, der die eine oder andere Hauptstadt nicht dem richtigen Land zuordnen kann.

Warum kommen so viele Nationalist*innen auf antisemitische Urteile?
Artikel · 28. Juni 2021
Immer wieder sind Linke und Liberale erstaunt und entsetzt, dass so viele1 Leute im 21. Jahrhundert noch Antisemit*innen sind. Häufig wird dann weit in die Geschichte ausgeholt, um zu erklären, dass der Antisemitismus irgendwie schon immer da gewesen sei – was übrigens, selbst wenn es stimmen würde, auch keine Erklärung wäre. Auch dann wäre ja zu begründen, warum er sich bis heute halten konnte, anders als beispielsweise die Hexenverfolgung. Gerne werden Antisemit*innen auch...

AIB #130
Reviews · 24. Mai 2021
AIB #130 72 DIN-A-4 Seiten; € 3,50.- AIB, Gneisenaustr. 2a, 10961 Berlin https://www.antifainfoblatt.de/ Die aktuelle Ausgabe thematisiert Rap und Politik. Alex Barbian skizziert die Rap-Geschichte, beschreibt die Rapmusik als eine Form der Erzählkunst und Sprachrohr der Black Community, als Protestinstrument, als Grundsäule für Kunst und als ambivalente Kultur mit linkspolitischer, emanzipatorischer Grundhaltung und fortlaufenden Debatten über nationalistische Standpunkte, sexistische...

LOTTA #82
Reviews · 21. Mai 2021
LOTTA #82 68 DIN-A-4-Seiten; € 3,50.- Lotta, Am Förderturm 27, 46049 Oberhausen www.lotta-magazin.de Der Schwerpunkt thematisiert den Niedergang der neofaschistischen „Identitären“. Britta Kremers bescheinigt, dass „nach zirka acht Jahren Bestehen der IB(...), dass es insbesondere durch kontinuierliche antifaschistische Aufklärung und Intervention gelungen ist, der hochtrabenden Erzählung einer ‚Bewegung‘, die ‚weder rechts noch links‘ sein wollte und angeblich ‚0%...

Memento Moria / Die Welt brennt
News · 19. Mai 2021
Ein Lied kann die Welt nicht verändern. Das können nur die Menschen. Aber Stücke wie "Memento Moria / Die Welt brennt" von CHAOZE ONE können dabei helfen, die Fassung nicht zu verlieren und den Weg aus der Ohnmacht erleuchten. "Memento Moria / Die Welt brennt" ist ein Roundhousekick, behandelt die europäische "Flüchtlingspolitik", die "Systemrelevanz" und die Banalität des Bösen mit Referenzen aus Jahrzehnten der (Politik)geschichte, Popkultur und Gesellschaft. Es ist eine...

Tag der Befreiung?
Kolumnen · 08. Mai 2021
Der 8. Mai gilt in Deutschland als ein Tag der Befreiung. Für einige ein Grund, den Sieg der alliierten Streitkräfte gegen Nazi-Deutschland zu bejubeln, für andere ist es ein Tag der Trauer und betrauern die deutschen Opfer, instrumentalisieren das Kriegsende als einen Erinnerungsort der extremen Rechten. Und dann gibt es alljährlich die Debatte darüber, ob wir nicht mal endlich einen Schlussstrich ziehen sollen mit Fragen wie:

Ist linksradikal gleich rechtsradikal oder was leistet das Hufeisenmodell der Extremismustheorie?
Artikel · 13. März 2021
Nicht erst seit dem Rechtsruck in Gestalt der AfD gibt es die Extremismustheorie. Rechtsradikale und linksradikale politische Programme und Praktiken seien sehr ähnlich und daher irgendwie schon fast dasselbe. Als Bild für das politische Spektrum dient dabei das Hufeisen: In der Mitte sind die normalen Demokrat*innen angesiedelt und auch da wird zwischen rechts (z.B. CDU) und links (z.B. Bündnis90/Die Grünen) unterschieden, die im Bild mit ihren Programmen ebenfalls nah beieinander liegen....

Mehr anzeigen

Get in touch


Newsletter


Homepage durchsuchen




Homepage übersetzen