· 

Schleichkatzen leiden weiterhin qualvoll für Kaffee

Civet-Coffee-Vietnam-c-PETA-D
Civet-Coffee-Vietnam-c-PETA-D

Mit neuem, auf indonesischen Farmen aufgenommenem Undercover-Videomaterial von Asiatischen Schleichkatzen startet PETA eine neue Kampagne gegen den Verkauf von Kopi Luwak. Die Aufnahmen zeigen, wie die Tiere verzweifelt und kopfdrehend in dreckigen, winzigen Käfigen auf- und abschreiten.

Der Kaffee wird aus den Ausscheidungen der Schleichkatzen hergestellt, die zuvor Kaffeebeeren gegessen haben. Die Tierrechtsorganisation ruft weltweit alle Unternehmen, die den grausam hergestellten Kaffee derzeit vertreiben, auf, das Tierqualprodukt auszulisten. Die Organisation hat außerdem das indonesische Ministerium für Religiöse Angelegenheiten mit der Bitte angeschrieben, Kopi Luwak wegen Tierquälerei nicht mehr als halal zu listen. Das Ministerium hatte erst kürzlich sein neues Halal-Zertifizierungskennzeichen herausgegeben.

Schleichkatzen sind katzenartige kleine Beutegreifer, die vorwiegend in Asien, Afrika und auf Madagaskar leben. Sie ernähren sich von kleineren Tieren, Insekten, Würmern, Nüssen – aber auch von reifen roten Kaffeefrüchten. Und genau das wird ihnen zum Verhängnis, denn mittlerweile zeigen drei Recherchen von PETA Asien, dass sich daraus ein skrupelloses Geschäftsmodell entwickelt hat.

Mehr zum Thema:


Get in touch


Newsletter


Homepage durchsuchen




Homepage übersetzen