Artikel mit dem Tag "Feminismus"



BLACK SQUARE - Debut Album & neues Video
News · 24. Februar 2022
Nach fast 10 monatiger Wartezeit ist das Debut-Album "Blumen am Abgrund" von BLACK SQUARE aus NRW heute endlich erschienen. Zum einen auf zweifarbigem 180 Gramm Vinyl mit Gatefold Cover (500er Auflage via Plastic Bomb Records und Keep It A Secret Records) und zum anderen auch auf allen gängigen Streaming-Plattformen.

LAVENDER WITCH
Interviews · 19. Oktober 2021
Letztes Jahr hat die Brüsseler Band Lavender Witch ihr Debütalbum mit dem Titel „Awakening“ veröffentlicht! Beeinflusst von der Riot-Grrrl-Bewegung, Grunge, Postpunk und Frauenbands ist „Awakening“ das fehlende Glied zwischen Hole und Bikini Kill. Textlich und als Aktivistinnen sind sie inspiriert von der zweiten Welle des Feminismus, wie den Gruppen WITCH und Lavender Menace, sowie von transrevolutionären, antirassistischen und intersektionalen Feministinnen von heute. In ihren...

Punk sein heißt gewöhnlich anders sein
Artikel · 22. September 2021
Punk war und ist mehr als nur Musik, mehr als nur Geschäft, mehr als der uniformierte Ausdruck einer neuen Jugendkultur. Und doch entwickeln sich Gewohnheits-Szenarien und -handlungen, die im Kontext der vermeintlich rebellischen Attitüde zu einem Dogma verkommen, angepasst an die eigene Lebensumstellung. Aber die kann durchaus vielfältig, vielseitig sein. Gemessen an Bedürfnisse, Ansprüche und Perspektiven liegen zwischen dem ideologischen Glaubensbekenntnis „No Future“ und...

Anti-Rock-Attitüde
Artikel · 21. September 2021
Rock fungiert seit den 1970er Jahren als eine von männlichen Gesten und Symbolen durchsetzte Jugend- und Popkultur, die vor allem hegemonialen männlichen Identitäten als Form des „sexuellen Ausdrucks“ und der „sexuellen Kontrolle“ dient. Frauen* werden innerhalb dieser Formation auf die Positionen der Sängerin und der Fans verwiesen; Instrumentalistinnen bleiben ebenso wie „Frauenrockbands“ die Ausnahmen.

SHIRLEY HOLMES & FINNA - Oh oh (Finna Remix)
News · 23. Juli 2021
Rapperin Finna ist eine grinsende Rebellin mit Riesenstimme, die sich für sexuelle Selbstbestimmung und gegen Homophobie und Bodyshaming stark macht. Auf die Frage, weshalb sie als queere Feministin sich ausgerechnet dem als besonders sexistisch und misogyn wahrgenommenen HipHop verschrieben habe, antwortet sie:

SHITNEY BEERS "Keys"
News · 01. Juli 2021
SHITNEY BEERS thematisiert in "Keys" die Angst von FLINTA* nachts alleine unterwegs zu sein SHITNEY BEERS hat keinen Bock mehr auf die Angst nachts auf dem Heimweg. Auch 2021 ist es für FLINTA* nicht selbstverständlich, einfach zu jeder Uhrzeit alleine unterwegs zu sein, geschweige denn in einem Outfit, auf das sie Lust haben. Die neue Single "Keys" thematisiert, nachts draußen den Schlüssel fest zwischen den Fingern bereit zu halten - eine Situation, die viele Personen kennen.

Ink Bomb - Dorothy Enters Technicolor
News · 21. Mai 2021
Dutch melodic punk band Ink Bomb releases their new single/video today: Dorothy Enters Technicolor. In this feminist song not only the four band members themselves can be heard, but it also features the surprise guest vocals of Roos Centimane, known as vocalist for former punk-metal band Stark. The single is from Ink Bomb's split release with No Breakfast Goodbye they'll be releasing on June 18.

News · 24. Oktober 2020
Die Band um die charismatische Sängerin Shawna Potter ist auch für Bridge-9-Verhältnisse eine aufsehenerregende Band. Die feministische Gruppe aus der fiesen US-Mord-Metropole Baltimore rüttelt die Szene seit 2010 durcheinander. Sich selbst bezeichnet der gemischte Fünfer als "Co-ed feminist Hardcore-Punk-Band".

Kolumnen · 11. Oktober 2020
Eine Musikband löst sich auf. Die Gründe mögen vielfältig sein und öffentlich dargestellt werden, haben meistens aber den Hintergrund, sich aus „persönlichen und musikalischen Differenzen“ zu trennen und aufzuhören. Vielleicht ist es der bandinterne Streit darüber, ob und wie zukünftig der eigene ‚Stil‘ evaluiert werden soll (Weiterentwicklung), ob sich die Bandkolleg*innen nichts mehr zu sagen haben, ob ein*e Bandmitglied ‚solo‘ weiter machen will (Karriere vorantreiben),...

News · 14. August 2020
Ein Jahr nach Veröffentlichung ihres selbstbetitelten Debütalbums beim Label Zeitstrafe legen die queer-feministischen Punx von Deutsche Laichen in Neubesetzung am Schlagzeug mit “Team Scheiße” eine EP nach. Als feministische Punchlinemaschine (“Emanzenlesbenschlampe”, “My cunt my business” etc.) haben die Laichen auf ihrer ersten LP ausführlich gegen Sexismus, Mackertum und Bullen gepöbelt.

Mehr anzeigen

Get in touch


Newsletter


Homepage durchsuchen




Homepage übersetzen